9.2 ★★★★★ 5676 Reviews

Go to account settings

Natürlicher Sonnenschutz

Hier finden Sie die besten 100 % natürlichen und veganen Sonnenschutzmittel, die aus hochwertigen biologischen Inhaltsstoffen bestehen, keine schädlichen Chemikalien enthalten und korallenrifffreundlich sind.

Natürliches Sonnenschutzmittel ohne schädliche Chemikalien

Hier finden Sie die besten 100% natürlichen mineralischen, biologischen und veganen Sonnenschutzmittel, die aus hochwertigen biologischen Inhaltsstoffen bestehen und frei von Junk und schädlichen Chemikalien sind.

Zu starke Sonneneinstrahlung führt zu DNA-Schäden in Ihren Hautzellen. Dies führt zu einer vorzeitigen Hautalterung, z. B. durch den Verlust von Elastin und Kollagen. Die vorzeitige Hautalterung führt zur Entstehung von Falten, Altersflecken (Pigmentierung), Rosazea und auch zu einem erhöhten Hautkrebsrisiko. Wenn Sie täglich einen natürlichen Sonnenschutz auftragen, können Sie sonnenbedingten Hautschäden vorbeugen.

SPF30 ist der ideale Schutzfaktor

Der ideale Schutzfaktor liegt bei maximal SPF 30.
Nur wenn Sie z. B. unter einer starken Sonnenallergie leiden, kann ein höherer Schutzfaktor empfohlen werden.

Für Säuglinge und Kleinkinder gilt der Rat, grelles Sonnenlicht so weit wie möglich zu vermeiden. Verwenden Sie für Babys und Kleinkinder immer nur eine natürliche Sonnencreme mit LSF 30 und einem mineralischen Filter, da schädliche Filter und Chemikalien sehr leicht in die zarte Haut eindringen können.

Ein gutes natürliches Sonnenschutzmittel wie Odylique Sun Screen SPF30 enthält nur 100 % pflanzliche Inhaltsstoffe und mineralische Filter und definitiv keine synthetischen UV-Filter, Konservierungsmittel, Silikone, Duft- oder Farbstoffe oder bekannte Allergene.

Dieser natürliche mineralische Sonnenschutz ist daher das beste Sonnenschutzprodukt für die Gesichtshaut, da er nicht nur besonders mild ist, sondern auch keine weißen Flecken hinterlässt.

Scheinbare Sicherheit mit höherem LSF

Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor geben den Menschen ein falsches Gefühl der Sicherheit, so dass sie sich länger in der Sonne aufhalten und sich sowohl schädlichen UVA- als auch UVB-Strahlen aussetzen, und zwar weit über den Punkt hinaus, an dem Benutzer von Sonnenschutzmitteln mit einem niedrigeren Lichtschutzfaktor gehen würden.

Infolgedessen erleiden sie genauso viele UVB-bedingte Sonnenbrände wie ungeschützte Sonnenanbeter und absorbieren wahrscheinlich mehr schädliche UVA-Strahlen.

Ein höherer Lichtschutzfaktor als 30 ist ohnehin ungesund, weil die Haut dann kein Vitamin D mehr bilden kann. Vitamin D ist wichtig für die Fähigkeit der Haut, sich selbst zu reparieren. Vitamin D ist wichtig für den Knochenstoffwechsel. Ein Mangel an Vitamin D kann zu Osteoporose und Knochenbrüchen führen.

Antioxidantien in natürlichen Sonnenschutzmitteln

Der Greenbeauty.shop hat einige hochwertige Sonnencremes im Sortiment, die reich an Antioxidantien sind. Dabei handelt es sich um bioaktive Substanzen, die freie Radikale in der Haut neutralisieren.

Freie Radikale schädigen die Hautzellen und verursachen unter anderem eine vorzeitige Alterung. Sie werden als Reaktion auf UV-Strahlen und toxische Substanzen wie Ruß und Rauchpartikel gebildet. Zu den bekannten Antioxidantien gehören Vitamin E, Koffein und Niacinamid.

Mineralische und biologische Filter

Bei Greenbeauty.shop finden Sie Sonnenschutzmittel mit mineralischen Filtern. Ein mineralischer Filter reflektiert die UV-Strahlung, bildet eine Schicht auf der Haut, die die Haut manchmal schimmern lässt, wirkt sofort nach dem Auftragen, verursacht nur mit geringer Wahrscheinlichkeit Hautreizungen und ist leicht zu entfernen. Mineralische Filter sind Titanoxid und Zinkoxid.

Gute natürliche Sonnenschutzmittel schützen Ihre Haut vor schädlichen UV-Strahlen, aber auch vor anderen Umwelteinflüssen wie Verschmutzung durch Abgase oder Zigarettenrauch, aber auch vor Austrocknung durch Klimaanlagen und Ähnlichem.

Bio-Filter sind pflanzliche Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau mit Sonnenschutzwirkung. Ein bekanntes Beispiel ist Karanjaöl.

Toxizität von chemischen UV-Filtern

Sonnenschutzmittel sind dazu bestimmt, täglich und ein Leben lang auf den Körper aufgetragen zu werden.

Die Europäische Kommission hat vorläufige Stellungnahmen zur Sicherheit von drei synthetischen UV-Filtern veröffentlicht: Oxybenzon, Homosalat und Octocrylen. Sie kam zu dem Schluss, dass die derzeitigen Konzentrationsgrenzwerte für die chemischen Filter Oxybenzon und Homosalat in Sonnenschutzmitteln nicht sicher sind.

Von der FDA veröffentlichte Studien zeigen, dass die chemischen Filter Oxybenzon, Octinoxat, Octisalat, Octocrylen, Homosalat und Avobenzon bereits bei der ersten Anwendung in den Körper aufgenommen werden und noch Wochen nach der Anwendung auf der Haut und im Blut nachweisbar sein können. Außerdem können die Inhaltsstoffe von Sonnenschutzsprays, die diese chemischen Filter enthalten, eingeatmet werden.

Diese ständige Exposition gegenüber Sonnenschutzmitteln ist besorgniserregend, insbesondere bei Inhaltsstoffen wie Oxybenzon, das in zahlreichen Studien mit Störungen des Hormonsystems in Verbindung gebracht wurde.

Mineralische Nanopartikel in Sonnenschutzmitteln

Mineralische UV-Filter wie Zinkoxid und Titandioxid bieten einen starken Sonnenschutz, der gesundheitlich unbedenklich ist und sich in der Sonne nicht schnell abbaut.

Um Sonnenschutzmittel auf Mineralienbasis herzustellen, die sowohl nützlich als auch wirksam sind, werden oft Nano-Versionen dieser Mineralien - Materialien, die in Nanometern oder Milliardstel Metern gemessen werden - verwendet, um ihre Helligkeit und ihren Lichtschutzfaktor zu erhöhen.

Zahlreiche Studien haben keinen Beweis dafür erbracht, dass Zinkoxid- oder Titandioxid-Nanopartikel in nennenswerten Mengen durch die Haut dringen können. Von der FDA und der Europäischen Union geförderte Studien kamen zu dem Schluss, dass keine Nanopartikel aus Zinkoxid oder Titandioxid in die Haut eindringen.

Das Einatmen von Nanopartikeln (bei der Verwendung von Sonnenschutzsprays) kann jedoch gefährlich sein, da die Lunge kleine Partikel nur schwer abbauen kann und diese von der Lunge in den Blutkreislauf gelangen können.

Greenbeauty.shop orientiert sich dabei an den Erkenntnissen der Environmental Working Group (EWG), einer renommierten gemeinnützigen Organisation, die sich aus einem Team von Wissenschaftlern, Politikexperten, Juristen sowie Kommunikations- und Datenexperten zusammensetzt und sich für eine Reform der Gesetzgebung zur Chemikaliensicherheit und Landwirtschaft einsetzt (USA).

Wichtig zu wissen

Es gibt keinen Sonnenschutzfaktor, der die Haut den ganzen Tag über schützt. Also reib es ein, reib es ein, reib es ein!

Und selbst wenn Sie viel Sonnenschutzmittel auftragen, wird immer ein wenig UV-Strahlung durch den Lichtschutzfaktor dringen.

Um Ihre Haut optimal zu schützen, sollten Sie den Lichtschutzfaktor alle anderthalb bis zwei Stunden auftragen.

Verwenden Sie ein Sonnenschutzmittel, kein Spray. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre Haut ausreichend geschützt ist.

Korallenriff-freundlich

Wussten Sie, dass das Absterben von Korallenriffen zum Teil auf die weltweite Verwendung bestimmter Sonnenschutzmittel zurückzuführen ist? Viele Sonnenschutzmittel enthalten den giftigen Inhaltsstoff Oxybenzon, eine Substanz, die die DNA der Larven von Korallenpolypen schädigt.

Hohe Konzentrationen von Oxybenzon im Wasser um Korallenriffe führen dazu, dass die Larven von Korallenpolypen so deformiert werden, dass sie von den Strömungen nicht mehr transportiert werden können. Dadurch werden sie daran gehindert, sich in anderen Gebieten zu vermehren.

Das Vorhandensein von Oxybenzon im Wasser führt auch dazu, dass die Algen von den Korallenriffen verschwinden, was schlecht ist, weil Algen die Hauptnahrungsquelle für Korallen sind. Dies führt zu einer Nahrungsknappheit und die Korallen verhungern.

Durch den Verzicht auf Sonnencremes, die das giftige Oxybenzon enthalten, geben Sie der Koralle die Chance, sich zu erholen. Alle Sonnenschutzmittel, die Sie bei Greenbeauty.shop finden können, sind frei von Oxybenzon und anderen schädlichen Giftstoffen.

100% natürliche Sonnenschutzmittel mit mineralischen oder biologischen Filtern sind sehr gesund für Sie und für das Korallenriff!

Your Cart — 0

You cart is currently empty

anmelden

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »